Internationale Überweisungen: Wie Banküberweisungen funktionieren

Müssen Sie Geld an Freunde oder Familie im Ausland senden? Am besten verwenden Sie eine internationale Überweisung. Mit dieser schnellen und bequemen Methode können Sie Tausende von Dollar sicher überweisen.

Sie fragen sich, wie Sie eine internationale Überweisung durchführen? Da die meisten Banken diesen Service anbieten, gehen viele Leute einfach über ihre örtliche Filiale. Sie bestimmen, von welchem Konto sie das Geld senden und geben die Bankverbindung des Empfängers ein. Nachdem sie die Transaktion bestätigt haben, überweist die Bank das Geld in seiner Währung an den Empfänger.

Klingt einfach genug. Die Verwendung einer Bank für internationale Überweisungen kann jedoch teuer werden. Sie müssen hohe Pauschalgebühren zahlen und sich mit schlechten Wechselkursen auseinandersetzen. Nachdem Ihre Bank ihren Anteil erhalten hat, haben Sie nicht annähernd so viel Geld, das Sie an Ihren Empfänger senden können.

Glücklicherweise sind Banken nicht die einzige Möglichkeit, internationale Überweisungen durchzuführen. Sie können Alternativen verwenden, die genauso sicher und viel billiger sind. Lesen Sie weiter, um mehr über die besten Möglichkeiten zu erfahren, wie Sie Ihr Geld ins Ausland senden können.

Was ist eine internationale Überweisung?

Mit einer internationalen Überweisung können Sie Geld von Ihrem Bankkonto auf das Bankkonto eines Empfängers im Ausland überweisen. Menschen nutzen diesen Dienst, um Geld an Familie und Freunde zu senden, globale Geschäftstransaktionen durchzuführen usw.

Wenn Sie Geld in ein anderes Land überweisen müssen, sind internationale Überweisungen der richtige Weg. Sie sind einfach zu erstellen und bewahren Ihr hart verdientes Geld sicher auf.

Wie lange dauert eine internationale Überweisung?

Im Gegensatz zu anderen Arten von Transaktionen sind internationale Überweisungen selten sofortig. Die Bank muss die Daten von Ihnen und dem Empfänger überprüfen.

Davon abgesehen können Drähte relativ schnell sein. Das Geld kommt in der Regel innerhalb von 3-5 Werktagen nach dem Absenden bei der Zielbank an. Das Ankunftsdatum kann früher oder später liegen, abhängig von Faktoren wie:

  • Wie viel Sie senden
  • Zwischen welchen Ländern Sie Geld senden
  • Wenn Sie die Überweisung senden

Betrachten wir ein Beispiel: Sie leben in den USA und möchten Geld an einen Freund in Australien senden. Sie erstellen am Donnerstag eine internationale Überweisung.

Eine Überweisung wie die von Ihnen vorgenommene dauert in der Regel zwei Werktage, Sie erwarten also, dass das Geld bis Freitag dort ankommt. In Österreich fällt das Wochenende jedoch auf Freitag und Samstag. Ihr Freund kann das Geld möglicherweise erst nach seinem Wochenende erhalten.

Um sicherzustellen, dass Ihre Überweisungen so schnell wie möglich durchgeführt werden, sollten Sie entsprechend planen. Beachten Sie Wochenenden und Feiertage in anderen Ländern, die die Transaktion verzögern könnten.

Bank vs. Fachdienst: Was ist besser?

Um eine internationale Überweisung durchzuführen, haben Sie mehrere Möglichkeiten.

Sie können über Ihre Bank gehen, da die meisten US-Banken diese Dienste anbieten. Diese Option ist praktisch und gewährleistet die Sicherheit Ihrer Transaktionen.

Das einzig Negative an der Verwendung Ihrer Bank ist, dass sie teuer ist. Sie müssen einen hübschen Pfennig bezahlen, nur um das Geld zu überweisen. Darüber hinaus bieten Banken in der Regel schlechte Wechselkurse an. Diese hohen Gebühren reduzieren das Geld, das Sie tatsächlich an Ihren Empfänger senden können.

Wenn Sie die Kosten niedrig halten möchten, verwenden Sie a spezialisierter Geldtransferdienst. Diese Dienste sind genauso bequem und sicher, aber viel günstiger. Die Gebühren sind günstiger und die Wechselkurse sind viel besser.

So führen Sie eine internationale Überweisung über Ihre Bank durch

Daran besteht kein Zweifel Spezialleistungen sind billiger. Aber wenn Sie Geld über Ihre Bank überweisen müssen, erklären wir Ihnen, wie das geht. Sie können eine internationale Überweisung über Ihre Bank mit den folgenden Methoden erstellen:

Persönlich

Einige Banken verlangen möglicherweise, dass Sie diese Transaktion persönlich abschließen. In diesem Fall müssen Sie eine Filiale vor Ort aufsuchen.

Kommen Sie unbedingt vorbereitet. Sie müssen Ihre Bankverbindung und die Bankverbindung des Empfängers angeben. Der Kassierer sammelt diese Informationen von Ihnen und bespricht Einzelheiten zu Gebühren, Wechselkursen usw.

Nachdem Sie die Details bestätigt und die Überweisung getätigt haben, sendet die Bank Ihr Geld an den Empfänger.

Über das Telefon

Eine bequemere Methode ist es, die Überweisung per Telefon zu erstellen. Sie sprechen mit einem Kundendienstmitarbeiter und geben ihm die gleichen Informationen. Damit der Anruf reibungslos abläuft, halten Sie Ihre Bankverbindung und die Daten des Empfängers bereit.

Online

Noch bequemer geht es über das Online-Portal Ihrer Bank. Heutzutage bieten die meisten Banken dies als Option an.

Um Ihre internationale Überweisung online zu erstellen, melden Sie sich bei Ihrem Bankkonto an. Suchen Sie nach der Seite zum Erstellen internationaler Überweisungen. Wenn Sie es nicht finden können, gehen Sie zum Abschnitt „Hilfe“ der Website oder rufen Sie den Kundendienst an.

Sobald Sie die Seite gefunden haben, müssen Sie die Daten des Empfängers (einschließlich seiner Bankdaten) eingeben. Sie müssen auch bestimmen, wie viel Sie senden möchten und in welcher Währung Sie es senden möchten. Beachten Sie, dass einige Banken tägliche oder monatliche Limits für die Überweisungssumme festlegen. Stellen Sie also sicher, dass Ihr Überweisungsbetrag innerhalb dieser Grenzen liegt.

Überprüfen Sie nach Eingabe dieser Details, ob alles korrekt ist. Ihre Bank teilt Ihnen dann mit, wie viel die Überweisung kosten wird. Bestätigen Sie die Transaktion und warten Sie, bis Ihre Bank das Geld an Ihren Empfänger sendet.

Wie viel kostet es, durch Ihre Bank zu gehen?

Wie wir bereits erwähnt haben, ist es teurer, über Ihre Bank zu gehen, als einen spezialisierten Service in Anspruch zu nehmen. Die genauen Kosten hängen von Faktoren ab wie:

  • Welche Bank verwenden Sie
  • Welche Methode Sie verwenden, um die Überweisung zu erstellen (persönlich, telefonisch oder online)
  • Der gesamte Überweisungsbetrag
  • Wohin Sie Ihr Geld senden
  • Die Währung, in der Sie Ihr Geld senden möchten

Obwohl die Kosten variieren, finden Sie hier weitere Informationen zu den Gebühren:

Flatrates

Banken berechnen Ihnen eine Pauschalgebühr für die Erstellung einer internationalen Überweisung. Im Durchschnitt liegen die Gebühren zwischen $25 und $50. Hier ist eine Übersicht der beliebtesten US-Banken und wie viel sie normalerweise pro Überweisung verlangen:

  • Wells Fargo: $30 bis $45
  • Citibank: $35 bis $45
  • Bank of America: $35 bis $45
  • Verfolgung: $40 bis $50
  • US-Bank: $50

Um genau zu sehen, wie viel Ihre Bank Ihnen in Rechnung stellt, überprüfen Sie online oder rufen Sie den Kundenservice an.

Wechselkurse

Neben hohen Flatrates müssen Sie auch mit schlechten Wechselkursen rechnen. Banken bieten Wechselkurse an, die um 2-4% schlechter sind als die von spezialisierten Dienstleistern.

Sonstige Gebühren

Leider enden die Gebühren nicht bei Flatrates und Wechselkursen.

Wenn Sie eine internationale Geldüberweisung verwenden, werden Ihre Gelder über zwischengeschaltete Banken geleitet, die sich geringfügig von der Korrespondenzbank unterscheiden. Diese Zwischenbanken erheben Gebühren von etwa $10-20.

Zusätzlich wird die Zielbank eine Kürzung vornehmen. Es werden Ihnen weitere $10-20 berechnet, um das Geld auf das Konto des Empfängers einzuzahlen.

Machen Sie sich mit den Gebühren vertraut, bevor Sie eine Bank nutzen

Wenn Sie sich für eine Bank entscheiden, stellen Sie sicher, dass Sie genau verstehen, wie hoch die Gesamtgebühr für internationale Überweisungen ist. Verwenden Sie den Online-Rechner der Bank oder sprechen Sie mit einem Kassierer. So stellen Sie sicher, dass Sie am Ende nicht mehr bezahlen, als Sie bereit sind.

So nutzen Sie einen Spezialisten-Service für eine internationale Banküberweisung

Wer die hohen Gebühren seiner Bank vermeiden möchte, sollte auf einen spezialisierten Service zurückgreifen. Diese Dienste konzentrieren sich ausschließlich darauf, Ihnen zu helfen, Geld ins Ausland zu senden, und sind viel günstiger.

Um einen spezialisierten Dienst zu nutzen, gehen Sie auf dessen Website und erstellen Sie ein Konto. Sie müssen warten, bis das Unternehmen Ihre Daten überprüft hat, bevor Sie Überweisungen vornehmen können. In den meisten Fällen beträgt die Wartezeit weniger als 24 Stunden.

Um eine Überweisung vorzunehmen, müssen Sie angeben, wie viel Geld Sie senden möchten und welche Währung Sie verwenden möchten. Sie können direkt von Ihrem Bankkonto oder mit einer Debit- oder Kreditkarte bezahlen.

Sie müssen auch die Informationen Ihres Empfängers angeben. Wenn Sie einen spezialisierten Dienst nutzen, kann der Empfänger auf verschiedene Arten auf das Geld zugreifen. Sie können es direkt auf ihr Bankkonto einzahlen, sie als Bargeld abholen lassen usw.

Die besten Fachdienste

Sie fragen sich, welchen spezialisierten Service Sie in Anspruch nehmen sollen? Es gibt Tonnen zur Auswahl. Einige großartige Optionen sind:

XE-Geldtransfer

XE-Geldtransfer hat mit 139 Währungen in über 220 Ländern und Territorien gearbeitet. Mit diesem Anbieter können Sie praktisch überall Geld versenden.

Benutzer mögen XE Money Transfer, da es etwas schneller arbeitet als die Konkurrenz. Viele Überweisungen sind in nur einem Werktag abgeschlossen.

Es gibt keinen Mindestüberweisungsbetrag, und Sie können höchstens $500.000 auf einmal überweisen. Sie müssen nur die Kosten für die Wechselkurse tragen, da keine Überweisungsgebühren anfallen.

Nachlass

Benötigen Sie einen einfachen Service, um Geld an Freunde und Familie zu senden? Remitly ist eine sichere und zuverlässige Option. Es hat 24/7 Support und bietet Neukunden besondere Geschenke.

Remitly ist insofern nett, als Sie sich für höhere Limits qualifizieren können. Sie müssen einige grundlegende persönliche Informationen und Details darüber angeben, woher Sie Ihr Geld erhalten. Sobald Remitly Sie genehmigt hat, können Sie mehr Geld senden. Mit der höchsten Ebene können Sie alle 24 Stunden $10.000 und alle 180 Tage $60.000 senden.

WorldRemit

WorldRemit bietet viele Vorteile. Es verfügt über einen praktischen Online-Rechner, damit Sie die endgültigen Kosten der Überweisung nie überraschen. Es bietet auch einen hilfreichen Kundenservice per Telefon, Chat und Online-Anleitungen.

Benutzer finden, dass der Dienst vorteilhaft ist, um Geld nach Afrika, Asien und Südamerika zu senden. Die Empfänger erhalten ihr Geld schnell und können es direkt auf ihr Bankkonto erhalten. Sie können das Geld auch in bar abholen oder sogar nach Hause liefern lassen.

Bei WorldRemit gibt es keinen Mindestüberweisungsbetrag. Das Maximum liegt bei $5.000, was es perfekt für den Versand kleinerer Beträge macht.

Weise

Weise ist ein unkomplizierter und bequemer Service. Absender können die Überweisung über ihr Bankkonto, ihre Kreditkarte, Debitkarte usw. finanzieren. Die Empfänger benötigen ein Bankkonto, um das Geld zu erhalten.

Wenn Sie die Überweisung mit einer Kredit- oder Debitkarte tätigen, kann der Empfänger das Geld innerhalb von Minuten erhalten. Banküberweisungen dauern etwa 3 Werktage.

Was wir an Wise lieben, sind die niedrigen, transparenten Gebühren. Die Flatrates betragen normalerweise nicht mehr als 1% des Betrags, den Sie senden. Noch besser ist, dass Wise seine Wechselkurse nicht aufschlägt. Dies ist für spezialisierte Dienstleistungen sehr ungewöhnlich.

Ein Nachteil von Wise ist der eingeschränkte telefonische Support. Sie können nur während der normalen Geschäftszeiten mit einem Vertreter sprechen. An allen anderen Fronten ist Wise jedoch eine fantastische Option.

OFX

OFX bietet Abdeckung für über 80 Länder und ist damit eine vielseitige Option. Es ist einfach, sich für ein Konto zu registrieren, Wechselkurse anzuzeigen und mit dem Senden zu beginnen.

Sie können den Service nicht für Beträge unter $1.000 nutzen, da dies der Mindestbetrag für Überweisungen ist. Aber OFX ist perfekt, wenn Sie große Beträge senden müssen. Es fallen keine Überweisungsgebühren an und die Wechselkursaufschläge betragen normalerweise weniger als 1%. Sie erhalten die besten Tarife, wenn Sie mehr als $20.000 auf einmal senden.

Obwohl es keine Lieferoptionen am selben Tag gibt, führt OFX Überweisungen in etwa 2-4 Werktagen durch. Wenn Sie jemals auf Probleme stoßen, können Sie sich auf das Kundendienstteam verlassen. Die Support-Hotline läuft rund um die Uhr und ist super hilfreich. Wenn Sie ein Problem lieber selbst lösen möchten, können Sie die FAQs auf der Website konsultieren.

Welche Details müssen Sie angeben, um eine internationale Überweisung zu tätigen?

Unabhängig davon, ob Sie sich an eine Bank oder einen spezialisierten Dienst wenden, müssen Sie Ihre Bankdaten angeben. Sie müssen auch die Informationen des Empfängers angeben, einschließlich:

Beachten Sie, dass Sie bei einigen Überweisungen eine kurze Nachricht an den Empfänger hinzufügen können. Die Leute benutzen diesen Platz normalerweise, um anzugeben, wofür das Geld ist.

Gibt es Grenzen?

Die meisten Banken legen tägliche oder monatliche Limits für die Überweisungssummen fest.

Typische Benutzer finden diese Begrenzungen nicht unpraktisch. Sie müssen nur internationale Überweisungen verwenden, um kleine Beträge an Freunde oder Familie zu senden.

Wenn Sie jedoch einen großen Betrag überweisen oder regelmäßig Geld senden müssen, können diese Limits Probleme verursachen. Sie können verhindern, dass Ihre Empfänger die benötigten Mittel erhalten.

Wenn Sie sich keine Gedanken über Limits machen möchten, wählen Sie einen spezialisierten Service. Mit Unternehmen wie OFX können Sie so viel Geld überweisen, wie Sie möchten.

Sind internationale Überweisungen sicher?

Manche Leute zögern, Geld ins Ausland zu überweisen. Sie befürchten, dass ihr hart verdientes Geld nicht beim Empfänger ankommt.

Solange Sie sich für eine seriöse Bank oder einen seriösen Dienst entscheiden, ist Ihre Überweisung sicher und geschützt. Das Finanzinstitut, das Sie verwenden, sollte gut etabliert sein und einen guten Ruf in der Branche haben.

Um die Sicherheit Ihrer Überweisungen weiter zu gewährleisten, wählen Sie eine Institution, die sich an die SWIFT-Vorschriften hält. SWIFT (Gesellschaft für weltweite Interbanken-Finanztransaktionen) ist der globale Standard für internationale Geldüberweisungen. Die Regulierungsbehörde sorgt dafür, dass Ihr Geld sicher ans Ziel gelangt.

So bleiben Sie sicher, während Sie Geld überweisen

Mit dem richtigen Finanzinstitut sind internationale Geldüberweisungen sicher. Aber Sie sollten sich darüber im Klaren sein, dass es nach Abschluss einer Überweisung schwierig ist, das Geld zurückzubekommen, wenn Sie ein Problem entdecken.

Aus diesem Grund ist es wichtig, bei der Überweisung von Geld auf Nummer sicher zu gehen. Beachten Sie die folgenden Tipps, bevor Sie Geld an einen Empfänger im Ausland senden:

Senden Sie Geld nur an Personen, die Sie kennen

Als Faustregel gilt, dass Sie niemals Geld an jemanden senden sollten, den Sie nicht kennen. Sie sollten dem Empfänger vertrauen und sicherstellen, dass er Zugang zu den Geldern hat. Idealerweise sollten Sie den Beschenkten schon einmal persönlich kennengelernt haben.

Seien Sie vorsichtig mit Anfragen

Es ist eine Sache, einer Familie oder einem Freund Geld zu schicken. Es ist eine andere, wenn ein völlig Fremder per Telefonanruf, E-Mail oder sogar Dating-Service um Geld bittet.

Wenn ein Fremder Sie um Geld bittet, seien Sie vorsichtig. Es ist wahrscheinlich, dass sie nur versuchen, Sie zu betrügen. Sie könnten eine Gegenleistung versprechen, nur damit Sie nie wieder von ihnen hören.

Überprüfen Sie ausländische Unternehmen

Wenn Sie Geld für geschäftliche Zwecke überweisen müssen, ist dies eine andere Geschichte. Sie können den Betreiber nicht unbedingt persönlich treffen, um seine Identität zu überprüfen.

Sie müssen also die Anmeldeinformationen des Unternehmens überprüfen. Tun Sie dies, indem Sie telefonieren, Online-Rezensionen überprüfen usw. Diese Maßnahmen stellen sicher, dass Ihr Geld an den geht, von dem Sie glauben, dass es ankommt.

Investmentgesellschaften überprüfen

Investitionen im Ausland können rentabel sein. Bevor Sie Ihr Geld auf ausländische Konten stecken, prüfen Sie die Internationale Organisation der Wertpapieraufsichtsbehörden (IOSCO). Sie können bestätigen, dass die Investmentgesellschaft lizenziert und reguliert ist.

Überprüfen Sie ausländische Wohltätigkeitsorganisationen

Es ist ehrenhaft, an eine ausländische Wohltätigkeitsorganisation zu spenden. Aber wenn Sie möchten, dass sich Ihre Spende lohnt, müssen Sie die Anmeldeinformationen der Organisation überprüfen. Sie können dies tun, indem Sie die Identität und den Steuerstatus der Wohltätigkeitsorganisation überprüfen.

Erhalt einer internationalen Überweisung

Wir haben viel über das Senden einer internationalen Überweisung gesprochen. Aber was ist, wenn Sie eine erhalten möchten?

Eine internationale Überweisung zu erhalten ist ganz einfach. Sie müssen dem Absender nur Ihre Bankdaten mitteilen und auf die Einzahlung des Geldes warten. Um auf das Geld zugreifen zu können, müssen Sie Ihrer Bank wahrscheinlich eine Gebühr von etwa $10 bis $20 zahlen.

Wenn Sie eine internationale Überweisung erhalten, können Sie Maßnahmen ergreifen, um das Beste aus Ihrem Geld zu machen und sich zu schützen. Hier sind einige Tipps, die Sie beachten sollten:

Erhalten Sie kein Geld von jemandem, den Sie nicht kennen

Der Empfang einer internationalen Überweisung scheint sicherer zu sein als der Versand. Aber einen zu bekommen, kann genauso gefährlich sein.

Schließlich müssen Sie dem Absender Ihre Bankverbindung mitteilen. Ein Betrüger kann diese Details verwenden, um Ihr Konto zu hacken und in Ihr Geld einzutauchen. Wenn Sie eine internationale Überweisung erhalten, stellen Sie sicher, dass Sie den Absender kennen und ihm vertrauen.

Kommunizieren Sie mit dem Absender

Bei internationalen Überweisungen ist der Absender automatisch für die Zahlung der meisten Gebühren verantwortlich. Die einzige Ausnahme ist die Gebühr, die der Empfänger an seine Bank zahlen muss, um auf die Gelder zugreifen zu können.

Der Absender kann jedoch erwarten, dass Sie einen Teil der Gebühren übernehmen. Achten Sie darauf, mit ihnen zu kommunizieren, damit es keine Missverständnisse gibt.

Ermutigen Sie den Absender, einen spezialisierten Dienst zu nutzen

Ein spezialisierter Service wird die Gebühren für Sie beide senken. Auf diese Weise erhalten Sie so viel Geld wie möglich.

Als Empfänger können Sie die Methode, die der Absender verwendet, nicht auswählen. Aber Sie sollten sie ermutigen, einen spezialisierten Service in Anspruch zu nehmen, anstatt über ihre Bank zu gehen. Sie zu ermutigen, einen spezialisierten Service in Anspruch zu nehmen, sollte einfach sein, da Sie sie kennen und sie davon überzeugen, dass es für alle von Vorteil ist.

Abschließende Empfehlungen zur Durchführung einer internationalen Überweisung

Bei der Wahl zwischen einer Bank oder einem spezialisierten Dienst sollten Sie Faktoren berücksichtigen wie:

  • Die Länder, in die und aus denen Sie Geld senden
  • Die Währung, die Sie verwenden
  • Die Zahlungsmethode, die Sie verwenden
  • Wie der Empfänger das Geld erhalten möchte

In den meisten Fällen ist ein spezialisierter Service die beste Option. Ihre Überweisung erfolgt schnell und sicher und spart gleichzeitig Kosten. Im Vergleich zu einer Bank sehen Sie Einsparungen von etwa 5-7%. Unabhängig davon, welche Methode Sie verwenden, denken Sie daran, sicher zu sein. Senden oder empfangen Sie niemals Überweisungen von jemandem, den Sie nicht kennen, und wenden Sie sich immer an eine seriöse Institution.

Wenn Sie das nächste Mal Geld ins Ausland senden müssen, konsultieren Sie unseren Leitfaden. Diese Informationen helfen Ihnen, internationale Überweisungen einfach und sicher durchzuführen.

de_DEGerman