WorldFirst-Rückblick

Wenn Sie nach Möglichkeiten suchen, Ihr Geld ins Ausland zu überweisen, sind Sie wahrscheinlich über das Unternehmen gestolpert WorldFirst. Es wurde 2004 gegründet und ist ein In Großbritannien ansässiger internationaler Geldtransferdienst. Seit seiner Gründung vor mehr als 15 Jahren hat sich das Unternehmen einen angesehenen Ruf als spezialisierter Geldwechselanbieter erworben.

Hier beschreiben wir alles, was Sie über diesen internationalen Geldtransferdienst wissen müssen. Wir werden seine Vor- und potenziellen Nachteile behandeln und warum es einer der lohnenswertesten Dienste auf dem Markt ist.

Eine kurze Geschichte von WorldFirst

Bevor Sie verstehen, warum WorldFirst eine gute Wahl für die Durchführung Ihrer internationalen Geldüberweisungen ist, müssen Sie ein wenig über die Ursprünge des Unternehmens wissen. Sie wurde 2004 von zwei Unternehmern aus dem Firmenkundengeschäft gegründet. Das in London ansässige Unternehmen hatte ein erfolgreiches erstes Jahr, da es Transaktionen im Wert von 43 Millionen Pfund abwickelte. Bis 2007 hatte es 1 Milliarde Pfund an Trades erreicht.

Jonathan Quin und Nick Robinson, die Gründer des Unternehmens, verfeinerten ihr Geschäft, um erstklassigen Kundenservice zu betonen. Das erstklassige Kundendienstteam des Unternehmens, kombiniert mit effizienter Technologie und maßgeschneiderten Systemen, hat dazu beigetragen, wettbewerbsfähige Tarife für internationale Geldüberweisungen anzubieten. Die Bemühungen von Quin und Robinson haben sich ausgezahlt, wie die folgenden Fakten zeigen:

  • Im Jahr 2009 wurde WorldFirst zu einer „autorisierten Zahlungsinstitution“. Dies gewährt Kundengeldern Schutz vor Gläubigern auf internationaler Ebene.
  • Heute hat das Unternehmen über 70.000 Kunden betreut und Transaktionen im Wert von 60 Mrd. £ abgewickelt.
  • Das Unternehmen verzeichnet ein durchschnittliches Wachstum von rund 40% Jahr.

WorldFirst ist wirklich ein globales Unternehmen, das sich dem Angebot von erstklassigem Kundenservice und erschwinglichen internationalen Geldüberweisungen verschrieben hat. Das Unternehmen beschäftigt über 300 hochqualifizierte Mitarbeiter. Es hat weltweit Niederlassungen an Orten wie London, Sydney, Singapur und den Vereinigten Staaten.

WorldFirst hat sich als wahrhaft globale Autorität etabliert. Es erweitert weiterhin seine Wirkung als a hochwertiges internationales Geldtransferunternehmen.

Wem dient WorldFirst?

WorldFirst bietet maßgeschneiderte Dienstleistungen für Privatpersonen, Unternehmen und Online-Händler an. Kunden können den Kontoeinrichtungsprozess abschließen, Transaktionen durchführen, Fragen stellen und je nach Kundentyp allgemeinen Kundensupport erhalten.

Wie funktioniert WorldFirst?

Sie fragen sich vielleicht, wie WorldFirst genau funktioniert. Hier ist ein Überblick darüber, wie Sie mit diesem internationalen Geldtransferunternehmen beginnen können:

  1. Ein Konto eröffnen: Eröffnen Sie online ein Konto, indem Sie besuchen WorldFirst-Website.
  2. Geben Sie die erforderlichen Details zu Ihrem Empfänger ein: Sie müssen relevante Informationen darüber angeben, wohin und an wen Sie Geld senden möchten.
  3. Richten Sie Ihre Überweisung ein: Wählen Sie aus, wie Sie für Ihre Überweisung bezahlen möchten, und geben Sie den gewünschten Betrag ein.
  4. Bezahlen Sie Ihre Überweisung: Sie müssen Ihren Transfer finanzieren. Sie können dies tun, indem Sie per Debit- oder Kreditkarte bezahlen. Oder Sie können eine lokale Banküberweisung vornehmen.
  5. Lassen Sie die Übertragung durchlaufen: Sobald Sie diesen Schritt erreicht haben, erledigt WorldFirst den Rest. Das Unternehmen tauscht Ihr Geld in die Währung des Empfängers um. Von dort aus sendet WorldFirst es über die vorgegebene Auszahlungsoption an die Einzelperson oder das Unternehmen.

Ist WorldFirst vertrauenswürdig?

WorldFirst ist ein legitimes Unternehmen und bietet eine zuverlässige Möglichkeit, Geld ins Ausland zu senden.

Es hat zahlreiche internationale Auszeichnungen gewonnen, darunter:

  • 2013: UK Customer Experience Awards
  • 2013 und 2014: Gewinner der RSM European Business Awards
  • 2015: Real Business Hot 100
  • 2016: Coolste Unternehmen im Finanzwesen von Job Advisor
  • 2016: The Queen's Award for Enterprise (Kategorie Internationaler Handel)
  • 2016: The Sunday Times International Track 200 von HSBC

Die Glaubwürdigkeit und Sicherheit dieses Unternehmens sind ebenfalls überzeugende Faktoren, die zu seiner Vertrauenswürdigkeit beitragen.

Die Glaubwürdigkeit von WorldFirst

Ein wesentliches Merkmal, das Sie berücksichtigen müssen, bevor Sie sich für einen internationalen Geldtransferdienst entscheiden, ist die Glaubwürdigkeit des Unternehmens. WorldFirst kommt in diesem Bereich nicht zu kurz. Es wird stark reguliert durch:

Diese beiden Gremien stellen sicher, dass WorldFirst in wichtigen Elementen wie dem Schutz von Benutzerdaten, Sicherheit und Verschlüsselung auf dem neuesten Stand ist.

Zusätzlich, WorldFirst über ausreichende Reserven und Kapital verfügt. Auf diese Weise kann es alle seine Kundenverpflichtungen erfüllen und sich selbst absichern. Um Sie zusätzlich zu beruhigen, hat WorldFirst ein „3A2“-Rating von der Kreditagentur von Dun and Bradstreet. Dies bedeutet, dass es sich um ein risikoarmes Geschäft handelt. Ihr Geld ist im Ausland in guten Händen, wenn Sie die Dienste von WorldFirst in Anspruch nehmen.

Die Sicherheit von WorldFirst

Aufgrund des Engagements von WorldFirst für den Kundenservice verfügt WorldFirst über Sicherheitsmaßnahmen auf hohem Niveau. Das Unternehmen führt verschiedene Konten für sein Geld und die Gelder seiner Kunden. Auf diese Weise sind Ihre Gelder in dem seltenen Fall, dass WorldFirst finanzielle Probleme hat, sicher.

Dieses Unternehmen hat über 1.000.000 Transaktionen für 70.000 Kunden weltweit durchgeführt. Es verwendet ausgeklügelte Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Zahlungsdaten und Finanzinformationen zu schützen. Im Jahr 2015 verdiente das Unternehmen 15 Millionen Pfund bei einem Umsatz von 57 Millionen Pfund. Es hat erhebliche finanzielle Erfolge erzielt, sodass Sie sich darauf verlassen können, dass WorldFirst hart daran arbeitet, Ihr Geld sicher zu verwahren.

Was haben Kunden über WorldFirst gesagt?

Feefo, eine seriöse Seite für Kundenrezensionen, hat über 200 positive Bewertungen von WorldFirst. Feefo-Benutzer gaben WorldFirst eine durchschnittliche Punktzahl von 4,8 von 5 Sternen. Zu den Komplimenten, die WorldFirst-Kunden machten, gehörten:

  • Erstklassiger Kundenservice: Es ist kein Geheimnis, dass sich WorldFirst dem Kundenservice verschrieben hat. Potenzielle Kunden können auf Feefo alles über den Service des Unternehmens lesen. Frühere Kunden haben gelobt, wie einfach es das Unternehmen macht, den Währungstransferprozess zu verstehen. Andere kommentierten die Aufnahme des Unternehmens und die schnellen Reaktionen.
  • Wettbewerbsfähige Wechselkurse: Während großartiger Kundenservice ein allgemeines Kompliment war, folgten wettbewerbsfähige Wechselkurse dicht dahinter. Kunden bestätigten allgemein, dass WorldFirst angesichts seines erstklassigen Service erschwingliche Preise bietet.
  • Schnelle Geldüberweisung: Geldüberweisungen ins Ausland können eine Weile dauern, wenn Sie den falschen Überweisungsdienst beauftragen. Kunden haben die Fähigkeit von WorldFirst gelobt, Gelder schnell von einem Währungstyp in einen anderen zu transferieren.

Es gab einige negative Bewertungen des Unternehmens auf Feefo. Diese Überprüfungen brachten Probleme wie das Scheitern von Trades oder unzureichende Kommunikation mit Kunden zur Sprache. Diese negativen Bewertungen beeinträchtigten jedoch nur 3% der Bewertungen von WorldFirst. Und WorldFirst reagiert immer auf unzufriedene Kunden und schlägt Lösungen vor, um die anstehenden Probleme zu beheben.

Gibt es Übertragungslimits?

Wie andere ähnliche Unternehmen zum Beispiel XE-Geldtransfer, WorldFirst verfügt über Übertragungslimits. Bei einer Online-Überweisung beträgt der Mindestbetrag 250 £. Eine Überweisung per Telefon hat ein Limit von 1.000 £. Diese Limits sind in Britischen Pfund angegeben, oder was auch immer der Betrag in Ihrer Landeswährung ist.

Dies mag wie ein hohes Limit erscheinen, aber die meisten Leute, die Geld ins Ausland überweisen möchten, müssen dies in Pauschalbeträgen tun, also sollte dies kein Problem sein.

Bietet WorldFirst ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis?

WorldFirst ist nicht der günstigste verfügbare internationale Geldtransferdienst. Seine Priorität ist die Verringerung des Risikos für die Empfänger. Wenn Sie in diesen Service investieren, erhalten Sie:

  • Personalisierter Kundenservice
  • Ihr eigener Account Manager, der dabei hilft, Überweisungen so reibungslos wie möglich zu gestalten
  • Einsparungen von 0,251 TP3T bis 41 TP3T im Vergleich zu einer traditionellen Bank

Trotz dieser Vorteile sollten Sie sich der Gebühren und Wechselkurse des Unternehmens bewusst sein.

Gebühren von WorldFirst 

Hier sind einige Fakten zu den Gebühren von WorldFirst:

  • Für jede Transaktion unter 7.8000 £ werden Ihnen 7,80 £ berechnet.
  • Für alle Transaktionen über 7.800 £ fallen keine Gebühren an.
  • Wenn Sie Geld auf ein Bankkonto überweisen: Unabhängig davon, wie Sie bezahlen, ist es normalerweise billiger, es an einen Agentenstandort zu senden als online.
  • Für Unternehmen: Das Unternehmen bietet Unternehmen variable Preise pro Überweisung an. Diese Gebühren liegen zwischen 0 £ und 7,80 £. Die Rate, die Ihr Unternehmen erhält, hängt davon ab, wie oft Sie mit diesem Service arbeiten.

Denken Sie daran, dass einige Empfängerbanken Gebühren erheben, um Geld zu erhalten. WorldFirst kann diese Gebühren in einigen Fällen übernehmen, aber nicht in allen. Fragen Sie Ihren Kundenbetreuer, ob WorldFirst bereit ist, Ihre Empfangskosten zu übernehmen.

Wechselkurse von WorldFirst

Die Wechselkurse von WorldFirst liegen etwa 1% unter den Interbankenkursen. Das bedeutet, dass Sie für jeweils 7.800 £, die Sie überweisen, 7,80 £ als Differenz zwischen den WorldFirst-Gebühren und dem „besten“ verfügbaren Wechselkurs bezahlen. Im Durchschnitt verspricht das Unternehmen, Ihnen im Vergleich zu den Überweisungsdiensten einer Bank zwischen 0,251 TP3T und 41 TP3T zu sparen.

Dieses Unternehmen ist von seinen Wechselkursen überzeugt und bietet daher ein Preisversprechen an. Wenn Sie bei einem anderen Unternehmen einen besseren Tarif finden, können Sie diesen bei WorldFirst einreichen. Nach der Überprüfung gewährt WorldFirst Ihnen diesen Tarif, solange es nicht dazu führt, dass sie dabei Geld verlieren.

Um einen konkurrierenden Wechselkurs einzureichen, müssen Sie:

  • Bei WorldFirst registriert sein
  • Beim anderen Anbieter registriert sein
  • Erhalten Sie ein Angebot des anderen Anbieters für den betreffenden Betrag und das Währungspaar
  • Reichen Sie Ihr Angebot unverzüglich nach Erhalt von dem anderen Anbieter bei WorldFirst ein

Welche Dienstleistungen bietet WorldFirst an?

WorldFirst ist ein führender internationaler Geldtransferdienst. Das Unternehmen bietet beliebte Dienstleistungen wie die Weiterleitung von Wechseltransaktionen, Standard-Währungsumtausch und andere an.

Einige der spezialisierteren Dienstleistungen umfassen:

  • Spot-Kontrakte: Wenn Sie sofort Geld überweisen müssen, können Sie sich für die Kassavertragstarife entscheiden.
  • Terminkontrakte: Terminkontrakte sind eine gute Option, wenn Sie Ihr Geld nicht sofort überweisen müssen. Mit Terminkontrakten sichern Sie sich einen Wechselkurs in der Gegenwart. Dann überweisen Sie Ihr Geld zu einem späteren Zeitpunkt. Terminkontrakte sind verlockend, weil sie es Ihnen ermöglichen, sich einen vorteilhaften Wechselkurs zu sichern, ohne die Chance, ihn zu verlieren.
  • Live-Wechselkurse: WorldFirst stellt seinen Kunden kontinuierlich aktualisierte Interbanken-Wechselkurse zwischen verschiedenen Währungspaaren zur Verfügung.
  • Benachrichtigungen bewerten: Als Kunde können Sie sich für Preisbenachrichtigungen anmelden. Diese teilen Ihnen mit, wenn die Wechselkurse ein vorgegebenes Ziel erreichen.
  • Berechnung des Währungsumrechners: Dieses Unternehmen verwendet Interbankenkurse, um Online-Währungsumrechnungsberechnungen bereitzustellen.
  • Konten empfangen: Sie können bei WorldFirst ein Empfangskonto in vielen verschiedenen Währungen erhalten. Das bedeutet, dass Sie per lokaler Banküberweisung bezahlt werden können, als ob Sie ein Bankkonto im Ausland hätten. Dann können Sie das Geld zu einem späteren Zeitpunkt in Ihr Heimatland überweisen.

Was sind einige potenzielle Nachteile der Verwendung von WorldFirst?

Obwohl dieser Dienst viele Vorteile bietet, sollten sich alle Benutzer dieser potenziellen Nachteile bewusst sein:

  • Preis: WorldFirst ist nicht der billigste verfügbare Geldtransferdienst, aber sein Kundenservice rechtfertigt seine überdurchschnittlichen Gebühren.
  • Mindestbeträge: Um eine Überweisung vorzunehmen, müssen Sie über ein Mindestguthaben von 1.000 £ verfügen, wenn Sie die Überweisung per Telefon durchführen. Das Mindestguthaben kann 250 £ betragen, wenn Sie die Transaktion online anfordern.
  • Identitätsnachweis: Das Unternehmen akzeptiert keine elektronischen Dokumente als Nachweis Ihrer Identität. Sie müssen eine Papierkopie Ihres Führerscheins, Reisepasses oder eines anderen Ausweisdokuments einsenden. Einige Benutzer finden diesen Schritt möglicherweise unpraktisch, seien Sie sich dessen also bewusst, bevor Sie mit dem Beitritt zu diesem Dienst beginnen.
  • Beachtung: WorldFirst kann bestimmte Konten oder Transaktionen aufgrund von Compliance-Problemen ablehnen. Diese Einschränkungen sind jedoch vorhanden, damit sie sich an staatliche und behördliche Vorschriften halten können.

Überweisen Sie Geld mit Ihrem Telefon ins Ausland

Dieses Unternehmen bietet mehrere Möglichkeiten, Geld ins Ausland zu überweisen. Sie können dies auf traditionelle Weise tun, indem Sie den Kundendienst anrufen, oder Sie können eine Transaktion online anfordern.

Obwohl diese Methoden effektiv sind, bietet WorldFirst seinen Kunden eine andere Möglichkeit, Geld ins Ausland zu überweisen. Sie können die mobile App des Unternehmens über Ihr iPhone, Android oder Android Watch verwenden. Nachdem Sie die App heruntergeladen haben, können Sie die folgenden Aufgaben von Ihrem Telefon aus ausführen:

  • Empfangen, senden und tauschen Sie Währungen weltweit
  • Überprüfen Sie den Status all Ihrer Transaktionen und Zahlungen
  • Sehen Sie sich Live-Wechselkurse an und sehen Sie, wie sie sich für verschiedene Währungspaare entwickeln
  • Erhalten Sie Weltmarktaktualisierungen in Echtzeit

Nicht jeder internationale Geldtransferdienst bietet den Komfort einer mobilen App. Wenn der Handel unterwegs für Ihre finanziellen Ziele oder Ihren Geschäftsbetrieb wichtig ist, ist WorldFirst definitiv der richtige Service für Sie.

Ist WorldFirst das Richtige für mich?

WorldFirst ist ein hochwertiger internationaler Geldtransferservice, der Privatpersonen und Unternehmen gleichermaßen zur Verfügung steht. Es ist stark reguliert und hat sich seit seiner Gründung einen soliden Ruf erworben. Stellen Sie nur sicher, dass Sie bereit sind, die überdurchschnittlich hohen Gebühren zu übernehmen. Der Kundenservice dieses Unternehmens ist die paar zusätzlichen Dollar wert, die Ihnen pro Überweisung entstehen.

BESUCHEN SIE DIE WELT ZUERST >>

de_DEGerman